Licht auf Dimensionen | 2021 

Licht auf Dimensionen ist eine Installation zu Einflussfaktoren und deren Bezug zueinander, die direkt auf das Leben jedes Individuums, als auch die gesamte Menschheit wirken. Das Projekt fußt auf der Betrachtung und Analyse der uns bekannten räumlichen (Planet) und zeitlichen Dimensionalitäten (Existenz). Diese sind

Ursprung – Der Kern des Seins (1. Dimension) | Punkt
Entwicklung – Der Prozess der Evolution (2. Dimension) | Linien
Infrastruktur – die Architektur des Lebens (3. Dimension) | Raum
Individualität - die individuelle Sicht des Menschen (4. Dimension) | Interaktion Wachstum - Selbstreflektion (5. Dimension) | Spiegelung

Skizze.jpg

Die zirkulär wirkenden Einflussfaktoren, sogenannte Komponenten, werden als Kreise dargestellt. Deren Besonderheit ist es, immer wieder an ihren Anfang zurückzukehren und somit nachhaltig zu sein. Dazu zählen vor allem die „Zeit“ und die „universelle Vernetzung“.
Die Linien geben stetige Komponenten wieder. Diese wirken nicht nachhaltig und erschöpfen sich in der Zukunft. Prominente Beispiele dafür sind die „Auflösung der Ressourcen“ und „die Ausbeutung der Natur“.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

Mit dem Projekt verfolgt die Künstlerin das Ziel zu vermitteln, dass wir vollumfassende Nachhaltigkeit gewähr- leisten können. Dazu bringt sie den „Sinn“ und den „Wert“ in Bezug zueinander. Beides hat seinen Ursprung
im Kern des Seins und ist damit seit jeher eng miteinander verbunden. Sowohl der „Sinn“ als auch der „Wert“ besitzt Schnittstellen mit der „Zeit“ und der „Infrastruktur“, die der Mensch selbst geschaffen hat. Diese Schnittstellen repräsentieren die Eckpunkte der Architektur des Lebens.

Die Kunstinstallation soll, in simplifizierter Form der Komplexität des Lebens, alles vereinen, was die Dimensionssprünge erzeugt. Damit lasse ich, mit dem Ziel der Nachhaltigkeit und somit des ewigen Lebens, die Form der Funktion folgen. -VA

Dimensionen.jpg

Derzeit zu sehen:
Kunstlabor München (MUCA founded) www.kustlabor.org
Dachauerstr. 90 
80335

Dauer 6 Monate
Öffnungszeiten: 

 

Künstler/innen: Einzug ab Sommer 2021

Publikumsverkehr: am 16. Oktober 2021 18-01 Uhr (Lange Nacht der Museen)

Regelbetrieb: ab 22. Oktober 2021